Ihr Warenkorb
keine Produkte

Weine aus Italien

Oinotria, das Land der an Pfählen erzogenen Reben, so nannten die Griechen den Süden Italiens. Schon damals betrieben die Etrusker dort intensiv Weinbau. Eine tief verwurzelte Tradition, beste klimatische Voraussetzungen und die hohen Ambitionen einer jungen Winzergeneration lassen heute in Italien Weine in außergewöhnlicher Vielfalt und Qualität entstehen.

Welche Weine aus Italien interessieren Sie besonders? Sehen Sie sich einfach im Online-Shop unseres Weinhandels um und wenn Sie Fragen haben: Wir beraten Sie gerne persönlich. Kontaktieren Sie uns!

Ihr Team von Herbig Weinimport und Online-Shop
 

Prosecco   Franciacorta   Weißweine   Roséweine   Rotweine   Dessertweine   Grappa


Wein Onlineshop und Wein online kaufen

Weine aus Italien haben sich in den letzten Jahrzehnten neu erfunden, manche sprechen vom italienischen Weinwunder. Zwar ist das Land einer der größten Weinproduzenten und es werden jedes Jahr über 60 Millionen Hektoliter gekeltert - gewaltige Mengen. Aber Italien verließ den Weg der lauen Pizzatröpfchen und bekennt sich nun erfolgreich zu Weinen mit hohem Qualitätsanspruch.

Weine aus Italien - Endlich Klasse statt Masse!

Basis der Erfolge sind das strenge italienische Klassifikationssystem, aber vor allem die Ambitionen der heutigen Winzer. Gut ausgebildet haben sie die Weinberge der Familie übernommen, alte autochtone Rebsorten wiederbelebt und moderne Techniken aufgenommen. Einige der Winzerweine und Weinbauregionen haben dadurch einen enormen Qualitätssprung hingelegt. Versuchen Sie zum Beispiel die Weine der letzten Jahre aus Apulien, Sizilien und auch Sardinien… Und die zweite gute Nachricht: Das Potential ist – besonders im Mezzogiorno – noch lange nicht ausgeschöpft.

Ein italienisches Sprichwort sagt: Guter Wein braucht kein Aushängeschild und das werden Sie auch im Sortiment unserer Weine aus Italien bemerken. Über ganz Italien haben wir für Sie Winzer ausfindig gemacht, die diese neuen Wege gehen und ganz eigenständige Weinstile entwickelt haben. Die Qualität dieser
Rotweine, Weißweine und Roséweine, Grappa, Prosecchi und Franciacorta kann sich mehr als sehen lassen und sie sind dennoch nicht teuer.

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise…

… in eines der vielseitigsten und interessantesten Weinbauländer der Erde. Viele Sonnenstunden, eine frische Meeresbrise, kühle Luftströmungen und die schützenden Alpen und Apenninen sorgen im ganzen Land für beste Voraussetzungen für den Weinbau. Aber die geologischen und klimatischen Bedingungen der 20 großen Weinregionen des langgestreckten Stiefels könnten unterschiedlicher nicht sein.

Im Norden, in
Südtirol und im Friaul herrschen die alpinen Einflüsse vor, die aber durch die Mikroklimata der Berg- und Flusstäler abgemildert werden. Im südtiroler Etsch-Tal reifen dadurch die Trauben lange und gleichmäßig und die Weine entwickeln ihre subtilen Bouquets, für die diese Region so bekannt ist. Der Einfluss der Alpen klingt zugunsten maritimer Einflüsse ab, wenn man etwas weiter in den Süden geht. In der Lombardei, im Piemont oder im Veneto dominiert ein milderes, mediterranes Klima. Wie auch in der Toskana ist es hier warm und frostsicher, was fein gestaltete bis kräftige Weine entstehen lässt.

Im Mezzogiorno, dem Süden Italiens, fühlen sich vor allem die Sonnenanbeter wohl. Das trocken-sonnige Klima in
Kampanien, Kalabrien und den Abruzzen ist ideal für Primitivo, Nero d'Avola und Nerello Mascalese und erzeugt die wuchtigen, kraftvollen Aromen dieser Weine aus Italien.
 
Shopsoftware by Gambio.de © 2017